Pädagogische Fachkraft, stationärer, heilpädagogisch-therapeutischer Jugendhilfeeinrichtung (w/m/d)

bei Diakonie Deutschland
Job teilen

#Konfessionell

#Socialimpact

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

🕒 Vor 28 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Für eine verbesserte Lesbarkeit haben wir diese Stelle automatisch zusammengefasst. mehr erfahren
mehr erfahren

Intro

Das Andreas-Bräm-Haus ist eine koedukative, heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe. In zwölf spezialisierten Wohngruppen sind differenzierte Betreuungs- und Behandlungsangebote eingerichtet. Wir suchen eine pädagogische Fachkraft (w/m/d) für eine Vollzeitbeschäftigung in unserer Wohngruppe im Intensivbereich. Ihre Aufgaben umfassen die umfassende Betreuung von jungen Heranwachsenden mit verschiedenen Störungsbildern, die Abstimmung der Handlungsweisen auf den individuellen Entwicklungsstand der Klienten, die Kommunikation mit Eltern, Schulen und Behörden, die Erstellung von Berichten und Erziehungsplanung sowie die Bereitschaft zum Schichtdienst. Wir erwarten eine staatliche Anerkennung als Erzieher (w/m/d) oder Sozialpädagoge (w/m/d) sowie idealerweise Erfahrung in der stationären Jugendhilfe. Ein Führerschein der Klasse B, ein Nachweis über den Masernschutz und ein erweitertes Führungszeugnis sind erforderlich. Unabhängig von der Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag. Wir bieten eine tarifliche Vergütung, 30 Tage Erholungsurlaub, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und weitere Sozialleistungen.

Aufgaben

  • Umfassende Betreuung von jungen Heranwachsenden mit verschiedenen Störungsbildern in einer Wohn- und Fördergruppe
  • Abstimmung der Handlungsweisen auf den individuellen Entwicklungsstand der Klienten
  • Kommunikation mit Eltern, Schulen, Behörden und weiteren Stellen
  • Erstellung von Berichten und Erziehungsplanung in einem multiprofessionellen Team
  • Bereitschaft zum Schichtdienst

Anforderungen

  • Staatlich anerkannter Erzieher oder Sozialpädagoge
  • Erfahrung in der stationären Jugendhilfe
  • Kenntnisse im pädagogischen Umgang mit bindungsgestörten, belasteten oder traumatisierten jungen Menschen
  • Führerschein Klasse B
  • Nachweis über bestehenden Masernschutz
  • Erweitertes Führungszeugnis

Benefits

  • Branchenübliche, tarifliche Vergütung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Zusätzliche freie Tage als Ausgleich zum Schichtdienst
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Vergünstigungen bei verschiedenen Dienstleistern
  • Weitere Vorteile
´
Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo