eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Koordinationsstelle Nachhaltigkeit und Klimaschutz

bei Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Job teilen

#Forschung

#Lehre

#Wirtschaft

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Tätigkeitsprofil:

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 31.03.2024 befristet

eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (m/w/d) für die

Koordinationsstelle Nachhaltigkeit und Klimaschutz
(Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen)

mit 80 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Kennzahl 120_2022

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der „grünen Inventur“: Erfassung, Strukturierung und Systematisierung nachhaltigkeits- und klimaschutzbezogener Aktivitäten der HWR Berlin
  • Ableitung, Entwicklung und Umsetzung eines Nachhaltigkeitskonzeptes inklusive Zieldefinition und Indikatoren zur Messung, basierend auf der Nachhaltigkeitsstrategie, dem Struktur- und Entwicklungsplan sowie der Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin
  • Verfassen von Drittmittelanträgen zur Akquise von Sach- und Personalmitteln
  • Konzeption der internen und externen Kommunikation zum Thema Nachhaltigkeit
  • Betreuung der Geschäftsstelle eines Steuerungsgremiums „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“

Anforderungsprofil:

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes ingenieurs-, umwelt-, daten- oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit einem Schwerpunkt im Bereich Nachhaltigkeits- oder Klimamanagement;
  • Studienschwerpunkte im Bereich nachhaltigkeitsbezogener Themen und Prozesse wie EMAS, CO2-Bilanzierung, Nachhaltigkeitsberichterstattung wünschenswert;
  • Sach- und Methodenkenntnis im Themenfeld Nachhaltigkeits- und Klimakennzahlen von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen
  • Methodenkenntnis in der empirischen Sozialforschung; Kenntnisse im Projektmanagement
  • Erste berufliche oder zivilgesellschaftliche Erfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit / Climate Action;
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie praxisbewährte Fremdsprachenkompetenz in Englisch;
  • Hohes organisatorisches Geschick und Fähigkeit zu strukturiertem und systematisiertem Arbeiten;
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Empathie und Durchsetzungsfähigkeit, Freude an der Gestaltung institutionellem Kulturwandel

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit: Kollegiale Arbeitsatmosphäre mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen
  • Sicher in die Zukunft: Einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit (die Stelle wäre auch teilbar) im öffentlichen Dienst und Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen, Sozialleistungen wie z.B. Betriebsrente (VBL), vergünstigtes Job Ticket im VBB.
  • Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle an einer familiengerechten Hochschule und mobiles Arbeiten, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen.
  • Raum für Kreativität und Innovation: Gestalten Sie Ihre Prozesse in einem selbständigen und internationalen Arbeitsumfeld mit.
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildungen, wie z.B. Erasmus
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg und zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.

Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 16.10.2022 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/az9mu

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Silke Bustamante gerne zur Verfügung.

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo