Stiftung KlimaWirtschaft
Frist
24.01.22
Start
ab sofort
Ende
2 Jahre+

Der tatsächliche Ort der Arbeitsstelle kann abweichen

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

🕒 Vor 10 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

Die Stiftung KlimaWirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Junior Referent:in nationale Klimapolitik

WER WIR SIND

Die Stiftung KlimaWirtschaft (zuvor Stiftung 2°) ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern. Sie wurde 2011 unter dem Namen Stiftung 2° gegründet und hat sich 2021 in Stiftung KlimaWirtschaft umbenannt. Ziel der gemeinnützigen Stiftung ist die Förderung des Klimaschutzes sowie der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen. Zu diesem Zweck bündelt und aktiviert die Stiftung KlimaWirtschaft die Verantwortungsbereitschaft, aber auch die Innovationskraft und Lösungskompetenz deutscher Unternehmen. Sie tritt an die Politik heran, um konkrete Möglichkeiten für die Transformation zur Klimaneutralität aufzuzeigen. Die Stiftung arbeitet hierbei parteiunabhängig sowie sektor- und branchenübergreifend.

Die Stiftung KlimaWirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Junior Referent:in in Vollzeit, zunächst befristet auf 2 Jahre (mit Option auf Entfristung), um unser Team der nationalen Klimapolitik tatkräftig zu unterstützen.

Ihre Tätigkeit:

Sie sind ein politisch interessierter und denkender Mensch. Sie möchten gemeinsam mit engagierten Kolleg:innen die politische Arbeit der Stiftung KlimaWirtschaft gestalten. Dafür haben Sie die aktuellen klimapolitischen Debatten und Themen im Blick und entwickeln Ideen für politische Aktivitäten, Inhalte und Formate. Sie arbeiten analytisch und sind versiert im Aufarbeiten von komplexen Sachverhalten über Formate wie Mappings oder Monitorings. Sie denken die nationale Klimapolitik in enger Beziehung zur internationalen und europäischen Politik. Sie haben Interesse an der Verschränkung Ihrer Arbeit mit weiteren Themenbereichen, Transformationsallianzen und Projekten der Stiftung. Sie übersetzen die Interessen des unternehmerischen Klimaschutzes und Ihr Know- how aus dem Austausch mit unseren Förderunternehmen, auch in Zusammenarbeit mit den Kolleg:innen aus dem Bereich Kommunikation, in wirksame politische Arbeit. Sie haben Lust, Verantwortung zu übernehmen, mit uns zu wachsen und im Bereich Klimaschutz wirklich etwas zu bewegen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Politik- oder Wirtschaftswissenschaft bzw. ein vergleichbares Studium
  • Mehrjährige – mindestens zweijährige – relevante berufliche Erfahrung in der politischen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft
  • Gute Kenntnisse insbesondere der nationalen, aber auch der europäischen und internationalen Energie- und Klimapolitik
  • Vorkenntnisse und/oder Interesse an Themen des unternehmerischen Klimaschutzes
  • Sie managen Projekte zuverlässig, halten Abstimmungsprozesse und Deadlines ein
  • Politisches Einschätzungsvermögen, genaues und selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und eine anschauliche und sachlich präzise Schreibe
  • Sie identifizieren sich mit den politisch-strategischen Interessen des unternehmerischen Klimaschutzes in Deutschland und Europa und haben Interesse, die aktuelle Diskussion zum unternehmerischen Klimaschutz aktiv zu gestalten
  • Sie haben Spaß an der Arbeit im Team
  • Bestenfalls ist Ihr Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift. Weitere Sprachen sind willkommen.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und spannende Aufgabe in einem engagierten Team in Berlin
  • die Mitarbeit an zukunftsweisenden Lösungen und Einsatz für den ambitionierten Klimaschutz
  • die Möglichkeit, sich zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben und CV) sowie Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit per E-Mail bis zum 24.01.2022 an bewerbung@klimawirtschaft.org, Betreff „Junior Referent:in für nationale Klimapolitik“. Für Fragen steht Ihnen Martin Kaul, Büroleiter und Senior Referent der Stiftung KlimaWirtschaft, gerne zur Verfügung (aufgrund von Urlaub erreichbar ab 10.01.2022) unter Martin.Kaul@KlimaWirtschaft.org / +49 (0)30 2045 3735.

Die Bewerbungsgespräche werden ab Anfang Februar 2022 geführt.

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Dieser Job ist älter als 45 Tage. Es kann also sein, dass diese Stelle nicht mehr ausgeschrieben wird. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch