Kulturpädagog*in für den Bereich Interkultur

bei Mook wat
Job teilen

#Selbsthilfe

#Arbeit

#Integration

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Kulturpädagog*in für den Bereich

Interkultur als Elternzeitvertretung gesucht!

Das ella Kulturhaus bietet generationsübergreifende Veranstaltungen, Kurse und Gruppen, sowie Projekte.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern werden diverse Beteiligungsprojekte sowie gemeinwesenorientierte Aktivitäten durchgeführt.

Wir möchten das Kulturhaus weiterhin interkulturell öffnen und entsprechende Angebote auch mit Partnereinrichtungen konzipieren und durchführen.

Hierzu suchen wir ein aufgeschlossenes, gut organisiertes und tatkräftiges Teammitglied, welches das Konzept entwickelt und umsetzt. Dabei sollen partizipative Gruppen-und Kursangebote, wie stadtteilübergreifende künstlerische Projekte Berücksichtigung finden.

Aufgaben

  • Bedarfsermittlung / Konzepterstellung
  • Initiierung, Organisation und Koordination von niedrigschwelligen, nachbarschaftlichen Kulturangeboten für Menschen mit Migrations-und/oder Fluchthintergrund
  • Moderation, Aufbau und Unterstützung von Interessen-und Kulturgruppen unter dem Aspekt der Partizipation
  • Weiterentwicklung kooperativer Zusammenarbeit im Stadtteil und Aufbau von Ehrenamt
  • Ausbau öffentlichkeitswirksamer Strategien
  • Gesamte Öffentlichkeitsarbeit für diesen Bereich
  • Vertragsgestaltung für diesen Bereich (Honorare, Gagen etc.)
  • Entwicklung finanzieller Perspektiven für diesen Bereich, Antragstellung und Abrechnungen öffentlicher Mittel, Akquise von Drittmitteln
  • Übergreifende Aufgaben

Anforderungen

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Kulturpädagogik oder –management (oder vergleichbarer Abschluss) und Berufserfahrung in interkulturellen Projekten. Wir wünschen uns eine teamfähige und zielstrebige Person, die selbständiges Arbeiten gewohnt ist und große Freude am Gestalten vorweist. Belastbarkeit, Humor und Mehrsprachlichkeit runden ihr Profil ab. Flexibilität in der Arbeitszeit (auch Wochenende und Abende) wird erwartet.

Wir bieten

  • ein engagiertes Team mit direkter Kommunikation und kurzen Entscheidungswegen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kreatives und selbstständiges Arbeiten
  • ein lebendiges Umfeld mit interessanten Kontakten
  • kulturelle Vielfalt in Angeboten und Nutzer*innengruppen

Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung, voraussichtlich vom 1.1. bis 31.12.2023.

Bevorzugt wird ein*e Kolleg*in mit Migrationshintergrund und Aufgeschlossenheit gegenüber allen Zuwanderungskulturen und Communities.

Die Bezahlung ist in Anlehnung an den TVL, Stufe E9 für max. 28 Stunden.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens bis 23. Oktober 2022 an

ella Kulturhaus Langenhorn -Käkenflur 30 (über Iserlohner Stieg) -22419 Hamburg Tel.: 040 / 533 271 50 Susanne Jung, leitungella@mookwat.de

www.ella.mookwat.de -www.facebook.com/EllaKulturhausLangenhorn

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo