Rosa-Luxemburg-Stiftung
Frist
13.08.21
Start
ab sofort
Ende
k.A.

Der tatsächliche Ort der Arbeitsstelle kann abweichen

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

Die Akademie für politisch Bildung der Rosa-Luxemburg-Stiftung e.V. sucht zum 01.09.2021 eine*n Projektkoordinator*in (m/w/d) für den Young Migrants Blog. Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung in Teilzeit (15,38%, 6 Wochenstunden). Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Eine Beschäftigung für mindestens ein Jahr ist erwünscht.

Das Projekt - Young Migrants Blog - der Rosa-Luxemburg-Stiftung bietet Alltags- und Kulturthemen Raum, die migrantische Perspektiven auf Gesellschaft und Mehrkulturalität einnehmen, intersektionale Blickwinkel auf aktuelle politische Diskurse setzen, sowie Rassismus und Antisemitismus durch eigene, migrantische Stimmen im digitalen Raum zurückzudrängen.

Die Beiträge des Blogs werden von jungen Autor*innen zwischen 16 und 30 Jahren verfasst, die sich in der x-ten Generation von Einwander*innen längst als Deutsche begreifen, oder gerade erst eingewandert sind. Sie alle eint ein Wissen um Rassismus und gesellschaftliche Stigmatisierungen.

 

Arbeitsaufgaben

  • Redaktionsarbeit (Textarbeit, Beiträge besprechen, Veröffentlichung/Upload)
  • Netzwerkarbeit im linken, migrantischen Raum
  • Autor*innensuche
  • Akquise von Text, Audio- und Videobeiträgen
  • Social-Media-Unterstützung

Anforderungen

  • Interesse an und Erfahrung mit der Arbeit im Team
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Weitere Sprachkenntnisse vorteilhaft
  • Interesse an Textarbeit (Redigieren)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Social Media (insb. Instagram, Facebook und Twitter)
  • Interesse an politischer (Bildungs-)Arbeit
  • Gute Kenntnisse linker, migrantischer Selbstorganisationen

Die Tätigkeit soll zum 01.09.2021 aufgenommen werden. Arbeitsort ist Berlin. Das Entgelt sowie alle weiteren Arbeitsbedingungen richten sich nach TVöD (Bund). Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle (15,38%, 6 Wochenstunden) und geringfügige Beschäftigung (450€).

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen im Sinne einer positiven Maßnahme zur Verhinderung oder zum Ausgleich bestehender Nachteile im Sinne des §5 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) sowie im Sinne der Leitlinien der Stiftung entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Frauen*, People of Colour, Menschen mit Schwerbehinderung, trans*idente Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, sowie Menschen mit jeglicher Nationalität, Religion und sexueller Orientierung, oder anderer zu Benachteiligung/Diskriminierung führender Merkmale, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Aussagekräftige Bewerbungen bitte bis zum 13.08.2021 über unser Bewerber*innen-Portal:

https://bewerberweb-lai04.krz.de/2855

oder an Bewerbung@rosalux.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 23.08.2021 in Berlin statt.

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch