Berlinische Galerie
Frist
laufend
Start
ab sofort
Ende
k.A.

Der tatsächliche Ort der Arbeitsstelle kann abweichen

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

Die Berlinische Galerie sammelt in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute. Als Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur bietet sie über die ständige Sammlung hinaus ein abwechslungsreiches Sonderausstellungsprogramm für ein breites Publikum. Die Berlinische Galerie versteht sich als Museum für alle Berliner*innen und Gäste der Stadt und legt großen Wert darauf, dass ihre Ausstellungen inspirierende Erlebnisse für alle Besucher*innen bieten.

Vor diesem Hintergrund suchen wir zum 01.01.2022 eine*n Mitarbeiter*in für die Passepartourierung und Rahmung in der Restaurierungswerkstatt in Teilzeit (75%).

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Konservatorische Passepartourierung und Rahmung einer umfangreichen Sammlung von Original- und Druckgrafiken, Collagen und Archivalien moderner Kunst sowie Fotografien und sonstigen Museumsobjekten, die zum Teil sehr hohe konservatorische Anforderungen stellen
  • Vorbereitung und Umsetzung der Passepartourierung und Rahmung sowie Entrahmung der Ausstellungsobjekte nach Ausstellungsende in Absprache mit den Restaurator*innen sowie der Leihgaben an Dritte (Leihverkehr) in Absprache mit Registrar*innen und Restaurator*innen
  • Sichere Bedienung und Wartung des Passepartout-Schneidegeräts
  • Pflege, Bestandsübersicht und Verwaltung des Rahmenbestandes und der Materialien im Bereich Passepartourierung
  • Materialauswahl und eigenverantwortliche Bestellung benötigter Materialien
  • Entwicklung individuell anzupassender Montierungen unter Berücksichtigung konservatorischer Vorgaben in Zusammenarbeit mit den Restaurator*innen
  • Anfertigung von konservatorisch geeigneten Präsentationshilfen sowie Transport- und Lagerbehältnissen in Absprache mit den Restaurator*innen

Sie bringen mit:

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Passepartourierung und Rahmung von Kunstwerken auf und aus Papier, Archivalien und Fotografien für Museen oder Galerien
  • Mehrjährige Erfahrung der Passepartourierung und Rahmung im Ausstellungs- und Sammlungskontext, verbunden mit ästhetischem Empfinden in Gestaltungsfragen
  • Sichere Kenntnis der Qualitäten und Eigenschaften von Papier/Museumskarton und deren Eignung für konservatorisch angemessene Passepartourierung und Rahmung
  • Sicherer Umgang mit dem PC und ggf. Museumsdatenbanken (möglichst MuseumPlus)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit, sehr gutes Planungs- und Organisationsgeschick des eigenen Arbeitsbereichs

Wir bieten Ihnen:

Eine Teilzeitbeschäftigung mit 75% der regulären Arbeitszeit, die nach E 07 TVöD vergütet wird, ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit).

Vollständige Bewerbungsunterlagen mit einem aktuellen Zeugnis erbitten wir als ein PDF mit einer Größe von bis zu 5 MB und dem Stichwort „RES-PA" bis zum 28.10.2021 an: personal@berlinischegalerie.de

Für die Berlinische Galerie hat eine diskriminierungsfreie und -bewusste Arbeitsumgebung eine hohe Priorität. Wir freuen uns aus diesem Grund ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen marginalisierter Perspektiven. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir fördern und gewährleisten die Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Wir berücksichtigen bei gleicher Eignung und Qualifikation die Bewerbung von anerkannten Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen bevorzugt (bitte Nachweis beifügen). Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Bewerbungsgespräche werden wegen der aktuellen Pandemie-Situation per Video-Konferenz geführt (System Jitsi). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie ihr Einverständnis zu dieser Kommunikationsform. Informationen zum Datenschutz unter https://berlinischegalerie.de/datenschutz/ 

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Dieser Job ist älter als 45 Tage. Es kann also sein, dass diese Stelle nicht mehr ausgeschrieben wird. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch