Praktikant*in Bilaterale Energiepartnerschaften

bei Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Job teilen

#Ez

#Beratung

#Potsdamerplatz

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Praktikant*in Bilaterale Energiepartnerschaften

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

  • Job-ID: V000052863
  • Einsatzort: Berlin, Eschborn
  • Einsatzzeitraum: 01.02.2023 - 31.07.2023
  • Fachgebiet: Nachwuchs
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 20.12.2022

Tätigkeitsbereich

Die GIZ berät das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) bei der Implementierung der bilateralen Energiepartnerschaften mit Algerien, Äthiopien, Brasilen, Chile, China, Indien, Jordanien, Marokko, Mexiko, Namibia, Südafrika, Tunesien und Vietnam. Die Energiepartnerschaften sind eines der zentralen Instrumente der Energieaußenpolitik der Bundesregierung. Sie fungieren für die beteiligten Akteure aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft als Dialog-Plattform und Anlaufstelle für den bilateralen Austausch im Energiebereich. Wichtige Ziele der Kooperation sind die Intensivierung des politischen und fachlichen Austauschs zu Energiethemen zwischen Deutschland und den Partnerländern sowie die Unterstützung von unternehmerischen Aktivitäten im Energiesektor. Das Team Deutschland des GIZ Globalvorhabens Bilaterale Energiepartnerschaften unterstützt die zuständigen internationalen Referate des BMWK dabei, die Aktivitäten strategisch auszurichten, zu koordinieren, inhaltlich auszufüllen und eine einheitliche externe Kommunikation sowie politische Sichtbarkeit zu erlangen.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen das Team in Berlin oder Eschborn sowohl bei inhaltlichen als auch bei organisatorischen Aufgaben. Schwerpunkte des Praktikums umfassen Veranstaltungsorganisation, Recherche und Aufbereitung von Fachthemen, Wissensmanagement sowie die Unterstützung des Teammanagements und der Kommunikation.

Das Aufgabenspektrum beinhaltet:

  • Recherche, Analyse und Aufbereitung von Fachthemen der Energieaußenpolitik, z.B. inhaltliche Unterstützung bei Anfragen des BMWK zu Entwicklungen des Energiesektors in den Partnerländern oder in deutschen und europäischen Energiebranchen.
  • Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben des Projektmanagements (z.B. Vor- und Nachbereitung interner Arbeitstreffen, Koordination von Aufgaben in Zusammenarbeit mit den Partnerschaftssekretariaten in den Partnerländern etc.).
  • Inhaltliche Unterstützung bei der Konzeption und Organisation von energiepolitischen Dialogveranstaltungen und Workshops in Deutschland und virtuell mit Regierungsvertretern und Unternehmen aus Deutschland und den Partnerländern.
  • Unterstützung beim internen Wissens- und Informationsmanagement (z.B. Pflege einer Kontaktdatenbank).
  • Unterstützung beim Wirkungs- und Leistungsmonitoring.
  • Unterstützung bei der Konzeption und Erstellung von Produkten der Öffentlichkeitsarbeit/ Außenkommunikation.

Ihr Profil

  • Sie befinden sich im Master-Studium (oder haben dieses vor kurzem abgeschlossen) im Bereich Politik-, Wirtschafts-, Ingenieurs-, Geo-, Regionalwissenschaften oder vergleichbare akademische Qualifikationen und haben erste Erfahrungen im Energiebereich sowie im Bereich der Außenwirtschaftsförderung gesammelt.
  • Sie sind in Grundzügen vertraut mit den relevanten politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen im Themenfeld Energiewende in Deutschland und in den Schwellenländern.
  • Sie haben starke Organisations- und Kommunikationskompetenzen und ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis.
  • Im Englischen und Deutschen sind Sie verhandlungssicher. Auslandserfahrungen sowie gute Kenntnisse in mindestens einer der folgenden Sprachen sind von Vorteil: Französisch, Spanisch, Arabisch oder Chinesisch.

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €2.064,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Franz (stephan.franz@giz.de) zur Verfügung.

 

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo