Projekt-Mitarbeiterin (m/w/d) für die Geschäftsstelle "Umsetzung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe - Prozessorganisation der Umsetzungsbegleitung"

bei Stiftung SPI
Job teilen

#Neudenken

#Beteiligen

#Handeln

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Projekt‐Mitarbeiterin (m/w/d) für die Geschäftsstelle „Umsetzung der Inklusiven Kinder‐ und Jugendhilfe – Prozessorganisation der Umsetzungsbegleitung“, Berlin

Die Stiftung SPI unterstützt sowohl Bundes- als auch Landesministerien bei der Entwicklung und Umsetzung diverser Initiativen, Strategien und Förderprogramme. Dies gilt auch für die Geschäftsstelle „Umsetzung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe“, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) verantwortet wird.

Für die Geschäftsstelle sucht die Stiftung SPI zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Projekt-Mitarbeiter:in (m/w/d).

Das Team der Geschäftsstelle zur organisatorischen Unterstützung des Gesamtprozesses der Umsetzung der Inklusiven Lösung in der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt das für die Umsetzung der Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe federführende Referat im BMFSFJ. Die zentralen Aufgaben der Geschäftsstelle sind die Gesamtprozessorganisation und -koordination, die Durchführung von Beteiligungsformaten sowie die Bündelung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Dokumentation des Prozesses. Dazu gehört insbesondere die Koordination der am Prozess beteiligten Akteurinnen und Akteure, die organisatorische Begleitung von Gremiensitzungen, die Konzeption und Durchführung von Beteiligungsformaten für die Zielgruppen (Fach-)Öffentlichkeit, Verwaltungsstrukturen sowie Expertinnen und Experten in eigener Sache, die Auftragsvergabe von Expertisen, aber auch die Koordinierung eines Webportals als Wissens- und Austauschplattform.

Ihr Profil

  • Einschlägiger Hochschulabschluss im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe/Inklusion/ Sozialen Arbeit
  • Gute Kenntnisse des politischen Systems der Bundesrepublik sowie Fachkenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Eingliederungshilfe und im Bereich Inklusion
  • Erfahrungen im Projekt- bzw. Prozessmanagement (vorzugsweise im Rahmen von Bundesprogrammen)
  • Erfahrung in der Planung und Umsetzung von (digitalen) Veranstaltungsformaten
  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von inklusiven Beteiligungsformaten, insbesondere für Kinder und Jugendliche
  • Erfahrung mit digitalen Austauschformaten und im Umgang mit Social Media
  • Souveräner, stilsicherer und sorgfältiger Umgang mit der deutschen Sprache (in Wort und Schrift)
  • Hohes Organisationstalent, kommunikative Fähigkeiten
  • Anwendungssicherer Umgang mit MS-Office

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit und Unterstützung des BMFSFJ bei der Umsetzung der Inklusiven Lösung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Beteiligungsformaten für Kinder und Jugendliche
  • Mitarbeit beim Aufbau eines Webportals zur Begleitung der Umsetzung der Inklusiven Lösung
  • Themenspezifische Recherchen, Erarbeitung von Textentwürfen für unterschiedliche Zielgruppen (z. B. für das Webportal)
  • Erarbeitung von Antwortentwürfen bei externen Anfragen
  • Ablauf-, Terminkoordination und Organisation von Veranstaltungen inkl. Einladungsmanagement, Suche von Räumlichkeiten und ggf. technischer Durchführung sowie formaler, technischer und gestalterischer Aufbereitung der Unterlagen

Wir bieten

  • Die Mitarbeit an einem Reformvorhaben von hoher gesellschaftlicher Relevanz
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit oder Tätigkeit in Teilzeit
  • Eine an den TVöD-Bund angelehnte Vergütung
  • Ein engagiertes, agiles Team
  • Team- und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine Beschäftigungsperspektive zunächst für zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung
  • Einen Zuschuss zum BVG-Jobticket

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Christoph Schwamborn, Leiter des Geschäftsbereichs Strategien sozialer Integration, unter der Telefonnummer 030 39063460 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Referenzen) mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes Geschäftsstelle Inklusion bis zum 03.10.2022.

Stiftung SPI

Christoph Schwamborn

Seestraße 67

13347 Berlin

bewerbungen.gb-ssi@stiftung-spi.de

www.stiftung-spi.de/strategien

Die Stiftung SPI schätzt die Vielfalt ihrer Mitarbeitenden und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.

Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«

Geschäftsbereich Strategien sozialer Integration

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo