Projektmanager/in (m/w/d) für das Projekt "Modellprojekte der Stadtentwicklung Smart Cities" Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung

bei Wissenschaftsstadt Darmstadt
Job teilen

#Stadtverwaltung

#Stadtentwicklung

#Öffentlicheverwaltung

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Projektmanager/in (m/w/d) für das Projekt „Modellprojekte der Stadtentwicklung Smart Cities“ Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit 18 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen, vorbehaltlich der Genehmigung des Stellenplans 2023, folgende Stelle:
 
Unser Angebot:
  • Status                    Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                    sofort
  • Dauer                     befristet bis 31. Dezember 2027
  • Arbeitszeit              Vollzeit (39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung              EG 13 TVöD; vorbehaltlich einer abschließenden Bewertung
  • (Brutto-)Gehalt        4.187.45 € bis 6.089.52 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter      12,5178 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist     4. Januar 2023, Kennziffer 2/358 (bitte angeben)


Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat 164.000 Einwohner und ist das Wissenschafts- und Forschungszentrum in der Metropolregion RheinMain und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Südhessens. Seit 2017 führt die Stadt auch den Titel Digitalstadt Darmstadt, ausgezeichnet durch den Branchenverband Bitkom. Neben der Technischen Universität, einer der bundesweit größten Fachhochschulen, sowie der Evangelischen Fachhochschule beherbergt Darmstadt auch drei Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. International renommierte Einrichtungen wie die Weltraumorganisation ESOC und EUMETSAT sowie die Helmholtz Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) runden das Profil als Wissenschaftsstadt ab.
 
Darmstadt hat sich erfolgreich beim Förderprogramm des Bundes "Modellprojekte der Stadtentwicklung Smart Cities" beworben. Mit Förderbescheid der KFW wurden der Stadt Zuschüsse für die Laufzeit des Projektes bis 2027 in Aussicht gestellt. Ein Projektteam aus Verwaltung, Digitalstadt GmbH und HEAG Holding soll das Projekt über die gesamte Laufzeit steuern. Die Projektleitung liegt beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung.

Das Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung ist als Querschnittsamt direkt dem Dezernat des Oberbürgermeisters zugeordnet. Es besteht aus den Abteilungen Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, Stadt- und Regionalentwicklung sowie Statistik- und Stadtforschung.

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement im Förderprojekt "Modellprojekte der Stadtentwicklung, Smart Cities"
  • Unterstützung der Projektleitung im Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung
  • Koordinierung und Dokumentation der regelmäßigen Termine des Projektteams
  • Projektcontrolling des Förderprojektes
  • Kontakt und Bearbeitung der Anforderungen vom Fördermittelgeber KFW und dem Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB)
  • Durchführung der erforderlichen Gremienarbeit mit Magistrat und Stadtverordnetenversammlung
  • Akquise weiterer Förder- und Drittmittel

Ihre Qualifikation:

  • ein abgeschlossenes, fachrelevantes Hochschulstudium [Masterabschluss] (z. B. Betriebswirtschaft)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf Vergabewesen und Projektcontrolling
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse sowie Affinität zu digitalen Arbeitsprozessen
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1)
  • analytische Fähigkeiten, ergebnisorientiertes Handeln, Kommunikationsfähigkeit, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, sorgfältige Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie Fortbildungsbereitschaft
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert sind darüber hinaus:
  • Vorkenntnisse und/oder Zusatzqualifikationen im Bereich Digitalisierung
  • Bereitschaft, seine Arbeitszeit flexibel zu gestalten und außerhalb der Regelarbeitszeit tätig zu sein
  • Engagement gewandtes, sicheres, durchsetzungsfähiges und verbindliches Auftreten
  • Fähigkeit zum konzeptionellen und interdisziplinären Arbeiten sowie zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten weit über das normale Maß hinaus (u.a. Messen und Abendveranstaltungen)
  • Projekterfahrungen

Ihre Vorteile:

  • verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeit
  • motiviertes und kompetentes Team
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Luisenplatz 6, 64283 Darmstadt
Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Dr. Hofmann, Tel.: 06151 13-2045. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wendt, Tel.: 06151 13-3046 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Dr. Hofmann, Tel.: 06151 13-2045. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wendt, Tel.: 06151 13-3046 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo