Social-Media-Manager*in /Online-Redakteur*in

bei SOS Humanity
Job teilen

#Seenotrettung

#Mittelmeer

#Menschenrechte

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

STELLENAUSSCHREIBUNG

SOS Humanity rettet Leben. Gegründet 2015 in Berlin ist die Organisation seit Februar 2016 im zentralen Mittelmeer im Rettungseinsatz. Im europäischen Verbund mit Vereinen in Frankreich, Italien und der Schweiz wurden von den Crews unserer zivilen Rettungsschiffe Aquarius und Ocean Viking mehr als 34.000 Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken gerettet. Wir bezeugen zudem die Menschenrechtsverletzungen im zentralen Mittelmeer und machen uns stark für eine deutsche und europäische Migrationspolitik, welche die Rechte und die Würde flüchtender Menschen wahrt. Anfang des Jahres haben wir uns aus dem europäischen Verbund SOS Mediterranee gelöst. Seitdem treten wir als SOS Humanity dafür ein, die dringend benötigten Rettungskapazitäten im Mittelmeer mit unserem neuen Schiff „Humanity 1“ zu erhöhen und Menschenrechtsverletzungen aufzudecken. Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir ab sofort ein*e

Social-Media-Manager*in / Online-Redakteur*in

Deine Position:

Es handelt sich um eine neu geschaffene, zunächst auf ein Jahr befristete Stelle mit Aussicht auf Verlängerung. Du bist Teil des Teams Medien & Öffentlichkeitsarbeit, arbeitest aber auch eng mit dem Fundraising-Team zusammen. Du berichtest an die Leiterin der Kommunikation und arbeitest Hand in Hand mit deinen Kolleg*innen der Onlinekommunikation.

Deine Aufgaben:

  • Du arbeitest in der allgemeinen Content-Produktion, d.h. du bist für die Text-, Grafik-, Bild-und Videoerstellung für die Social-Media-Kanäle der Organisation in enger Zusammenarbeit mit einer weiteren Social-Media-Managerin und –Redakteurin zuständig.
  • Du verantwortest die Weiterentwicklung und Pflege unseres Social-Media-Auftritts auf Deutsch und Englisch.
  • Im Rahmen einer zum Winter startenden Kampagne bist du als Teil des Projektteams für die Ausarbeitung und Umsetzung der Social-Media-Maßnahmen verantwortlich.
  • Du vertrittst in Urlaubs-und Randzeiten die Onlineredakteurin. Dazu gehört neben der Pflege der Website auch das Schreiben und Versenden des Newsletters auf Deutsch und Englisch sowie ggf. Tätigkeiten im Bereich Veranstaltungen und Materialproduktion.
  • Du bist verantwortlich für die Weiterentwicklung von Monitoring, Tracking, Auswertung und Optimierung der Social-Media-Maßnahmen.

Dein Profil:

  • Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium im Marketing-oder journalistischen Bereich, sowie mindestens zwei Jahre fundierte Berufserfahrung im Social-Media-Management und der Onlinekommunikation.
  • Du verfolgst die Entwicklungen in der digitalen Kommunikation und im Online-Marketing mit Begeisterung und bringst kreative Ideen in die Arbeit mit ein.

Auch unter Zeitdruck kannst Du für unterschiedliche Onlinezielgruppen verständliche und ansprechende Texte schreiben und hast ein gutes Gespür für Bildsprache.

  • Auch unter Zeitdruck kannst Du für unterschiedliche Onlinezielgruppen verständliche und ansprechende Texte schreiben und hast ein gutes Gespür für Bildsprache.
  • Du hast Erfahrung mit Social-Media-Management-Tools und Content-Management-Systemen wie Swat.io und Wordpress und verfügst über solide Kenntnisse in Grafik-, Bild-und Videobearbeitungsprogrammen.
  • Du bist zeitlich sehr flexibel und bereit, auch am Wochenende und in Randzeiten zu arbeiten.
  • Sehr gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.
  • Interesse an den Themen See-und Völkerrecht, humanitäre Hilfe und Menschenrechte sowie eine gute Allgemeinbildung und ein Bewusstsein für sensible Themen setzen wir voraus. NGO-und Politik-Erfahrung ist von Vorteil.

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, im Bereich Social-Media-und Onlinekommunikation sowie -marketing kreativ und eigenverantwortlich unsere Organisationskommunikation maßgeblich mitzugestalten
  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Aufgabe in einer dynamischen Nichtregierungsorganisation mit flachen Hierarchien
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zum hybriden Arbeiten
  • einen modernen Arbeitsplatz mitten in Berlin-Kreuzberg
  • ein NGO-branchenübliches Gehalt und 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten, u.a. durch ein jährliches Weiterbildungsbudget einen zunächst auf zwölf Monate befristeten Arbeitsvertrag -eine Verlängerung wird angestrebt.

SOS Humanity unterstützt ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht.

Wir freuen uns über deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), deine Gehaltsvorstellung sowie dein mögliches Startdatum bis 25.09.2022 in einem pdf-Dokument an jobs.berlin@sos-humanity.org. Bitte nenne im E-Mail-Betreff „Social-Media-Manager*in“. Wir behalten uns vor, auch vor Ablauf der Frist Bewerber*innen zu kontaktieren.

Deine Ansprechpartnerinnen sind Melissa Arnecke (Personal) und Barbara Hohl (Medien und Öffentlichkeitsarbeit).

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo