Algorithm Watch
Frist
18.10.21
Start
01.01.22
Ende
2 Jahre +

Der tatsächliche Ort der Arbeitsstelle kann abweichen

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

🕒 Vor 10 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

AlgorithmWatch ist die führende Non-Profit-Forschungs- und Advocacy-Organisation, die sich mit automatisierten Entscheidungen und ihrer gesellschaftlichen Relevanz befasst. Mehr zu unserer Arbeit erfahren Sie hier.

  • Vertrag zunächst für 2 Jahre,  mit 30-40 Stunden/Woche
  • 45.000 bis 50.000 Euro Bruttogehalt (Details s. unten)
  • Frühster Start: 1. Januar 2022
  • Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2021 um 12 Uhr (MEZ)

AlgorithmWatch verpflichtet sich zur Gleichbehandlung und Chancengleichheit in jedem Aspekt unseres Einstellungsverfahrens. Wir sind der Meinung, dass die Aufgabe, algorithmische Systeme angemessen zu kontrollieren, von einer Vielfalt von Perspektiven profitiert. Wir begrüßen Bewerbungen von allen entsprechend qualifizierten Personen und ermutigen Angehörige von Minderheiten nachdrücklich, sich zu bewerben. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, ein Einstellungsverfahren zu entwickeln, das alle anspricht. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesem Anspruch nicht gerecht werden, würden wir uns über Ihr Feedback freuen.

Ihre Rolle

  • Sie arbeiten an der Schnittstelle der inhaltlichen Vorhaben und technologischen Angebote von AlgorithmWatch. Als Teil der Kampagnenkoordination planen Sie den Einsatz von Softwaretools und steuern diesen in der Umsetzung. Sie arbeiten eng mit den Teams Policy & Advocacy, PR & Outreach und den Projektteams zusammen.
  • Sie sind „product owner“ unseres Kampagnentools UNDING und der Datenspende-Plattform DataSkop. Sie bauen diese Open-Source-Angebote in Zusammenarbeit mit unseren Softwareentwicklern und in Abstimmung mit unseren Policy-, Outreach- und Fundraising-Teams aus.
  • Sie entwickeln Kampagnen- und Produktideen mit einem Fokus auf technologischen Aspekten, indem sie das aktuelle Geschehen im Feld automatisierte Entscheidungssysteme auf nationaler und internationaler Ebene beobachten und analysieren.
  • Sie treten auf Konferenzen, bei Workshops und anderen Veranstaltungen als Botschafter·in unserer Organisation und unserer Software-Tools auf. Dort bahnen sie Kooperationen und Partnerschaften an und überzeugen Dritte davon, die Tools von AlgorithmWatch in Kooperation oder Eigenregie zu nutzen.

Was Sie mitbringen:

Mehrjährige Erfahrung

  • Kampagnen zu digitalpolitischen und/oder bürgerrechtlichen Themen zu planen und umzusetzen
  • Open-Source-Software mit Schwerpunkt auf Webtechnologien, zugänglichem UX/UI und dem sinnvollen Einsatz von Datenvisualisierungen zu konzipieren und produzieren
  • in Datenschutzfragen
  • in Teams zu arbeiten und sie ggf. zu leiten
  • komplexe technologische Sachverhalte Fachfremden zu vermitteln
  • öffentlich aufzutreten und in Multistakeholder-Prozessen mitzuwirken

Zudem

  • haben Sie ein gutes Netzwerk in den für die Stelle relevanten Themenfeldern
  • verfügen Sie über verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Teamsprache)
  • verfügen Sie über ein ausgezeichnetes politisches Urteilsvermögen und strategisches Denken und haben Ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, innovative technische Kampagnenstrategien zu entwickeln und umzusetzen
  • haben Sie Erfahrung darin, die Wirkung von Kampagnen zu verfolgen, zu messen  und zu bewerten
  • ist Ihr Arbeitsstil ist kooperativ und Sie arbeiten eigenverantwortlich
  • arbeiten sie effektiv und kooperativ mit unterschiedlichen Personengruppen zusammen
  • verfügen sie über solide Organisations- und Multitasking-Fähigkeiten und sind in der Lage, in einem komplexen und dynamischen Umfeld unterschiedliche Fristen einzuhalten und Prioritäten zu setzen.

Was wir bieten

  • Sie arbeiten bei einer der interessantesten und einflussreichsten Organisationen in einem Netzwerk führender Organisationen der Zivilgesellschaft, Wissenschaftler·innen und politischer Entscheidungsträger·innen.
  • Sie genießen ein hohes Maß an Autonomie und Verantwortung.
  • Sie arbeiten in einer Organisation mit einem multidisziplinären und wachsenden Team aus unterschiedlichen, engagierten und begeisterten Fachleuten und einer offenen und wertschätzenden Arbeitskultur.
  • Ihre Arbeit hat direkten Einfluss darauf, dass bei der Digitalisierung und dem Einsatz von algorithmischen Systemen das Gemeinwohl in den Vordergrund gestellt wird.
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen Berlins.
  • 28 Tage Urlaub und flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Eine zunächst 2-jährige Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung mit 30 – 40 Stunden/Woche
  • Zwischen 45.000 und 50.000 Euro Bruttojahresgehalt (Vollzeitäquivalent), je nach Erfahrung.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bewerbung

  • Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2021 um 12 Uhr (Mittag) MEZ
  • Bitte richten Sie die folgenden Unterlagen zu Händen von Frau Kristina Penner (als eine PDF-Datei, per E-Mail an jobs@algorithmwatch.org):
    • Anschreiben (auf Deutsch, max. eine Seite), in dem Sie Ihre Eignung und Motivation für die Stelle darlegen. Sie sollten darlegen, wie Ihr Profil zu den beschriebenen Anforderungen passt.
    • Lebenslauf (auf Deutsch oder Englisch, KEIN FOTO, max. 3 Seiten)
    • 2 Arbeitsproben - eine Produkt-/Kampagnen-Website, ein Strategiepapier, eine Pressemitteilung oder Ähnliches - mit einer kurzen Erläuterung, welche Rolle Sie dabei hatten, das Dokument/Produkte zu erstellen.
    • für die Stelle relevante Zeugnisse und Nachweise
    • Angabe des frühestmöglichen Arbeitsbeginns

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitsproben) berücksichtigt werden können. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich im Zeitraum vom 26. Oktober - 12. November 2021 (in persona/per Videokonferenz, abhängig von den Sicherheitsbestimmungen) stattfinden.

Der Arbeitsort ist Berlin, und wir gehen davon aus, dass Sie regelmäßig im Büro anwesend sind, wenn die Gesundheitssituation es zulässt; in Hochrisikozeiten ermöglichen wir Ihnen, in vollem Umfang von zu Hause aus zu arbeiten. Wir versuchen, individuelle und organisatorische Bedürfnisse bei der Arbeitsorganisation bestmöglich in Einklang zu bringen.  Umzugskosten können wir nicht übernehmen oder bezuschussen. Obwohl wir Nicht-EU-Bürger einladen, sich zu bewerben, können wir nur begrenzte Unterstützung bei der Beantragung von Visa oder Arbeitserlaubnissen anbieten (aber wir tun unser Bestes).

Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Wir werden den Erhalt Ihrer Bewerbung per E-Mail bestätigen und nur die in die engere Wahl gekommenen Bewerber·innen persönlich kontaktieren. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.

Datenschutz

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß der Datenschutzhinweise bei Bewerbungen zu.

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch