Werkstudent:in/Freie Mitarbeit in der Kommunikation

zk/u
First
17.08.21
Start
ab sofort
Ende
k.A.

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

Das ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik sucht ab sofort ein/e Werksstudent:in bzw. eine Freie Mitarbeiter:in für 10-15 Wochenstunden für mindestens ein Jahr in Berlin.

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen, die Diskriminierungserfahrungen machen, die sich als z.B. BIPoC, FLINT* Person bezeichnen, Personen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte, sowie Menschen mit Behinderungen.

DIE KOMMUNIKATIONSARBEIT AM ZK/U IST ...

… geprägt von spannenden oft transdisziplinären Projekten, die in Berlin, deutschlandweit oder international stattfinden, wie beispielsweise BauSchilderung, documentafifteen oder  “Some Call Us Balkans”.

… das Sprachrohr der Residency – sie stellt neue Residents vor, bereitet Material für Website und Social Media auf und ist für die Promotion der OPENHAUS-Events zuständig. 

… unterstützend an allen Formaten des Hauses beteiligt, wie dem SPEISEKINO und dem GÜTERMARKT.

…übergreifend an niedrigschwelliger Kommunikation, fachpubikumsübergeifender Vermittlung unserer Inhalte interessiert.

AUFGABENBEREICHE

Unterstützung in den Bereichen:

  • Social Media
    • Mitarbeit bei der Social Media Strategie
    • Erstellen von Beiträgen (Bild, Text, Video, Audio)
    • Beantworten von Nachrichten und Anfragen
       
  • Pressearbeit
    • Anfragen der Presse entgegennehmen und Termine vereinbaren
    • Mithilfe beim Verfassen von Pressemitteilungen
    • Hilfe beim Organisieren von Pressekonferenzen
       
  • Medienarbeit
    • Betreuung des sich im Aufbau befindenden  mobilen Videopodcast-Studios
    • Durchführung von Interviews
    • Beschaffung von Bild- und Textmaterial (auch für Social Media)
    • Beachtung von Regeln wie Urheberschutzgesetz, DSGVO, ...
       
  • Website-Betreuung
    • Einpflegen von Bild und Text ins CMS (Typo3)
    • grundlegende Kenntnisse in HTML/CSS von Vorteil
    • Strategisches Mitdenken in der Entwicklung der Website
       
  • Veranstaltungsbetreuung
    • Instagram-Stories während Events
    • Hilfe beim Auf- und Abbau
    • Schalten von Live-Streams
    • Poster aufhängen, Flyer auslegen, ...

ANFORDERUNGEN

  • Studierende, mindestens 3. Semester in einem Fach der Kommunikations-/ Medienwissenschaften oder einem verwandten Bereich ODER mit Berufserfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit o.Ä.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Kenntnisse der für die Kommunikation gängigen EDV: Office bzw. Google Docs/Sheets, Bildbearbeitung (z.B. Adobe Photoshop o.Ä.)
  • Aufgeschlossene, engagierte und lösungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägter Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse für die Berliner sowie internationale Kunst- und Kulturszene
  • Interkulturelles Verständnis bzw. Diversitätskompetenz
  • Bereitschaft, sich auch mal die Hände schmutzig zu machen und mit anzupacken
  • Wünschenswert wären erste Erfahrungen im Umgang mit CMS-Tools (z.B. Typo3)
  • Freiberufliche Anmeldung, um Rechnungen ausstellen zu können

Seit 2021 muss, bevor eine Zusammenarbeit mit dem ZK/U beginnen kann, die Policy of Respect unterzeichnet werden. Bei der Policy handelt es sich um ein Dokument, das mit der Zeit weiterentwickelt werden soll. Das ZK/U erwartet, dass sich alle Mitarbeitenden in den Prozess der Weiterentwicklung einbringen.

WAS WIR BIETEN

  • Arbeiten in einem internationalen, diversen und abwechslungsreichen Berufsfeld
  • Mitarbeit in einer hybriden, dynamischen und vielfältigen Kulturorganisation
  • Arbeit in einem tollen Team bestehend aus Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Autodidakt*innen an einem besonderen Arbeitsort mit Blick auf den Westhafen
  • Internationale und lokale Vernetzung mit Künstler*innen, Kurator*innen und Partner*innen
  • Flexibilität bei den Arbeitszeiten
  • eine angemessene Vergütung entsprechend der Erfahrung

Interesse? Dann schicke uns bitte bis zum 17.08.2021 ein Motivationsschreiben und Lebenslauf

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch