Werkstudent*in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

bei Food Watch
Job teilen

#Ernähung

#Lebensmittel

#Socialimpact

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Klickauswertung anfragen

Werkstudent*in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

foodwatch ist die internationale Kampagnenorganisation für ein zukunftsfähiges und demokratisches Ernährungssystem in Europa. Mit Büros in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Paris und Wien kämpfen wir gemeinsam für das Recht der Verbraucher:innen auf sichere Lebensmittel und gegen Täuschung und Irreführung. Wir wollen Gesetze, die nicht von der Agrar- und Ernährungsindustrie diktiert werden, sondern allen nützen und die von Regierungen und Behörden konsequent durchgesetzt werden.

Deine Aufgaben

  • Deine zentrale Aufgabe ist die regelmäßige Auswertung der Medienresonanz. Du erstellst dazu Statistiken, wie auch zu unseren Social-Media-Kanälen, der Website und dem Newsletter. 
  • Dazu schaust Du in Analysetools wie Google Analytics, überträgst Zahlen in Excel und erstellst auch mal Grafiken. 
  • Einmal pro Woche nimmst Du an unserem Medienteam-Meeting teil, in der Regel virtuell. 
  • Eventuell arbeitest Du auch mal redaktionell auf unserer Internetseite, zum Beispiel im Rahmen eines Relaunches. 
  • Geplant ist eine Mitarbeit von 11 Stunden pro Woche. Toll wäre die Bereitschaft, zeitlich begrenzt, zu Beispiel in den Semesterferien, projektbezogen auch mehr zu arbeiten.

Dein Profil

  • Du bist gründlich und genau.
  • Du kannst gut mit Zahlen umgehen und analytisch denken.
  • Du bist gut organisiert und zuverlässig. 
  • Du hast sehr gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik. 
  • Microsoft Excel ist Dir vertraut.
  • Das Sahnehäubchen wäre, wenn Du auch Erfahrung mit Content Management auf Webseiten hättest.

Rahmenbedingungen

  • Zeitraum: ab sofort, befristet auf 2 Jahre
  • Arbeitsumfang: 11 Wochenstunden
  • Gehalt: Gehalt: 12 € pro Stunde; Urlaub: 30 Tage 
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr
  • Arbeitsort: Home-Office/foodwatch-Büro in Berlin-Mitte

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden Umfeld
  • Einbindung in ein engagiertes und nettes Team
  • Einblicke in die Arbeitsweise einer NGO.

Für Rückfragen: +49 (0) 1 74 / 3 75 16 89

Vielfalt ist uns wichtig. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Alters, des Geschlechts, einer Behinderung oder ihrer sexuellen Identität.

Weitere foodwatch-Stellenausschreibungen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Social-Media-Redakteur:in / Content Creator für unser foodwatch Büro in Berlin.

Informieren, interessieren und begeistern Sie Passanten im persönlichen Gespräch auf der Straße und sammeln Sie dabei Unterschriften zum Thema Tierhaltungswende.

Hier bewerbenUnterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist
Bewerben

Mehr davon

Weniger davon

Bewerte diesen Job und hilf uns baito zu verbessern

Dieser Job ist inaktiv

Dieser Job ist älter als 45 Tage. Es kann also sein, dass diese Stelle nicht mehr ausgeschrieben wird. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Arbeitest du hier? Klickauswertung anfragen

Jetzt bewerben

Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf baito verweist

mit Freund:innen teilen

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?

Abonniere einfach unseren Jobletter

TelegramHäufigkeit wählbar
Emailjeden Mittwoch
small logobaito
Für Arbeitgeber:innenFür Entwickler:innen
Wir sind Mitglied der
green-tech-alliance-logo
Unterstützer:innen
bia-logo
esf-logo
eus-logo