Gedenkstätte Hohenschönhausen
Frist
16.11.21
Start
ab sofort
Ende
k.A.

Der tatsächliche Ort der Arbeitsstelle kann abweichen

Auf baitō findest du ausschließlich handverlesene Stellenangebote mit gesellschaftlichem Mehrwert. Um Alle Jobangebote zu sehen klicke hier. Verpasse keine neuen Stellen mehr und abonniere unseren Newsletter via E-Mail oder Telegram.

⌛ Vor über 30 Tagen gefunden

Stellenbeschreibung

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers, ob die Stelle noch verfügbar ist.

Tätigkeitsprofil:

Bei der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist zum 01.01.2022 eine Stelle als

Wissenschaftlicher Volontär (m/w/d) in Vollzeit (befristet)

in der Abteilung Ausstellungen/Sammlung zu besetzen.

Die Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen befindet sich im ehemaligen zentralen Untersuchungsgefängnis des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in Berlin. Sie hat die gesetzliche Aufgabe, die Geschichte des Haftortes zu erforschen, mithilfe von Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen darüber zu informieren und zur Auseinandersetzung mit den Formen und Folgen politischer Verfolgung in der kommunistischen Diktatur anzuregen.

Die Gedenkstätte verfügt über eine umfassende Dauerausstellung sowie eine große Objektsammlung zur Geschichte des Haftortes und realisiert regelmäßig Sonderausstellungen. Einen Schwerpunkt der ausgeschriebenen Tätigkeit bildet bis Herbst 2022 die Mitarbeit bei der Realisierung der geplanten Ausstellung „In Zwangsgemeinschaft. Die Arbeitskommandos der Straf­gefangenen in Hohenschönhausen“. Ein erhalten gebliebener Küchentrakt, in dem bis 1989 weibliche Strafgefangene tätig waren, dient als szenografischer Hintergrund für die Ausstellung. Die Ausstellungsinhalte werden über eine interaktive medientechnische Inszenierung vermittelt.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Durchführung des geplanten Ausstellungsprojektes
  • Betreuung von Anfragen zu Dauer- und Sonderausstellungen
  • Quellen-, Bild- und Filmrecherchen in Archiven, Museen, Datenbanken etc.
  • Inhaltliche Recherchen zu ausstellungsrelevanten Themen
  • Unterstützung bei der Durchführung des Leihverkehrs
  • Inventarisieren und Archivieren von Objekten
  • Erstellen von Ausstellungstexten
  • Unterstützung bei der Ausstellungsorganisation

Anforderungsprofil:

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichts- oder Politikwissenschaft oder eines verwandten Studiengangs
  • Erfahrungen im Bereich zeit- bzw. kulturhistorischer Ausstellungen
  • Erfahrung mit wissenschaftlicher Recherche in Archiven
  • Kenntnisse der DDR-Geschichte
  • Fähigkeit zur konstruktiven und gewissenhaften Arbeit im Team
  • Kenntnisse im Bereich Grafiksoftware und digitale Bildbearbeitung
  • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit zu einer strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Sensibilität im Umgang mit ehemaligen politischen Gefangenen

💌 Unterstütze uns, indem du bei deiner Bewerbung auf Baitō verweist 💌

Bevor du dich bewirbst, überprüfe bitte auf der Webseite des Arbeitgebers ob die Stelle noch verfügbar ist.

Zur Webseite des Arbeitgebers

Dieser Job ist inaktiv

Die Bewerbungsfrist dieser Stelle ist bereits abgelaufen. Prüfe bitte auf der Webseite des Unternehmens, ob diese Stelle noch besetzt werden kann.

Bullshit Job?

Du bist auf der Suche nach einem Job mit Sinn? Abonniere unseren Newsletter mit handverlesenen Stellen für Berlin.

Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Handkuratierte Jobs mit Sinn
direkt aus der Hauptstadt

Du möchtest mehr Impact Jobs erhalten?Abonniere einfach unseren Jobletter
TelegramHäufigkeit wählbar
jeden Mittwoch